Seite 1 von 1

Geschafft - PixLite 16 MkII Control Board

Verfasst: 06.05.2018 10:48
von Underhill
Geschafft!

Ich habe es heute hinbekommen alle 51008 Kanäle unter VixenLights mit meinem neuen PixLite 16 MkII testweise anzusteuern.

Falls jemand vor dem gleichen Problem mit der Umrechnung der Pixel zu den Kanälen steht, ist hier meine Umrechnungstabelle (und die PixLite Config dazu).


Gruß
Underhill

Re: Geschafft - PixLite 16 MkII Control Board

Verfasst: 22.11.2018 22:58
von Kermit_71
Schönen Dank dafür.
Habe das 1:1 übernommen, aber leider mit mässigem Erfolg.
Habe einen Megatree mit 18 Strängen a 50 Pixel. Aber mit dieser Einstellung leuchten bei mir nur die ersten 170 Pixel, mehr nicht.
Was mache ich falsch?

Re: Geschafft - PixLite 16 MkII Control Board

Verfasst: 23.11.2018 14:33
von Underhill
Hi,

Leuchten sie denn beim Test im Pixlite Config tool?

Gruß
Underhill

Re: Geschafft - PixLite 16 MkII Control Board

Verfasst: 24.11.2018 20:45
von Kermit_71
Hat sich erledigt, läuft.
Problem war nur, das ich in Vixen die Universen nicht mit dem OK Klick bestätigt habe.
Kleiner Klick, grosse Wirkung ;-)

Re: Geschafft - PixLite 16 MkII Control Board

Verfasst: 25.11.2018 10:20
von Underhill
Hi,

sehr gut - Das ist war weites Feld der Fehlermöglichkeiten :)

Schön das meine Ausstellung geholfen hat :D


Gruß
Underhill

Re: Geschafft - PixLite 16 MkII Control Board

Verfasst: 25.11.2018 19:43
von Kermit_71
Auf jeden Fall, danke fürs posten

Re: Geschafft - PixLite 16 MkII Control Board

Verfasst: 23.05.2019 08:27
von Frankman83
Hi, danke erst mal fürs Posten deiner Einstellungen.

Hab nun auch einen Pixlite 16 und nutze auch Vixen.
Wie erstelle ich das Ausgabemodul am besten in Vixen, Meine Idee:
16 einzelne Ausgabemodule mit je 3060 Kanälen.
Ist das so richtig, oder macht es eh Sinn erst mal nur das zu erstellen was man auch tatsächlich braucht und dann gegebenenfalls die Kanäle zu erweitern?

Dann noch eine Weitere Frage, wie erstelle ich am besten Fensterumrandungen,? Als Matrix oder als string?

Hoffe ihr versteht was ich meine.