PapApollo aus Westfalen

Hier kannst du dich anderen Mitgliedern vorstellen oder Grüße übermitteln
Antworten
PapApollo
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2019

PapApollo aus Westfalen

Beitrag von PapApollo » 08.02.2019 17:35

Hallo,

erst einmal vielen Dank, dass es dieses Forum gibt.

Ich bin absoluter Neuling, einige Videos auf YouTube habe ich
mir angesehen. Ich wohne in Westfalen.

Besonders diese Videos fand ich interessant:
https://www.youtube.com/watch?v=zkZjkp2uCqM
https://www.youtube.com/watch?v=zTSD8UWJT6w

So etwas moechte ich ggf. Weihnachten 2019 bei uns umsetzen.

Einige (absolute Newbie-)Fragen habe ich am Anfang:
  • Wie befestigt Ihr Eure Lichterketten am Haus? Ich moechte eine
    Befestigung waehlen, die man rueckstandslos wieder entfernen
    kann.
  • Wie werden die Lichterketten am Dach befestigt? Leiht
    Ihr Euch dazu Hubsteiger aus? Unser Haus ist ein 1,5-geschossiges
    Einfamilienhaus mit Satteldach (mit Tonziegeln).

Viele Gruesse,
PapApollo aus Westfalen :-)

Benutzeravatar
Underhill
Administrator
Beiträge: 103
Registriert: 17.01.2018

Re: PapApollo aus Westfalen

Beitrag von Underhill » 09.02.2019 18:26

Hi,

und Willkommen im Forum..
PapApollo hat geschrieben:
08.02.2019 17:35
  • Wie befestigt Ihr Eure Lichterketten am Haus? Ich moechte eine
    Befestigung waehlen, die man rueckstandslos wieder entfernen
    kann.
das hängt natürlich immer davon welche Art von Leuchtmittel du verwenden willst und aus welchen Material die Stellen bestehen an die du die Lichter anbringen möchtest. Viele verwenden PVC-Rohre für LED-Strips (Klebestreifen) oder Pixel (Einzel-LEDs) die dann jedes Jahr in Schellen gesteckt werden.

PapApollo hat geschrieben:
08.02.2019 17:35
  • Wie werden die Lichterketten am Dach befestigt? Leiht
    Ihr Euch dazu Hubsteiger aus? Unser Haus ist ein 1,5-geschossiges
    Einfamilienhaus mit Satteldach (mit Tonziegeln).
Ich selbst habe die Elemente, an die ich nicht mit Leiter oder meinem mobilen Gerüst komme, wetterfest und ganzjährig montiert. Für Leiter oder Hubsteiger muss man ja auch "höhenfest" sein :oops:

Oder man kennt jemanden von der Feuerwehr, die eine kleine Übung machen wollen ;)


Gruß
Underhill

Antworten