Maurice aus Hoppegarten bei Berlin

Hier kannst du dich anderen Mitgliedern vorstellen oder Grüße übermitteln
Antworten
Ritze
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2019

Maurice aus Hoppegarten bei Berlin

Beitrag von Ritze » 11.01.2019 10:16

Hallo zusammen,

ich bin Maurice und komme aus Hoppegarten. Ich bin Webentwickler und betrete hier absolutes Neuland. Unsere Haus-/Weihnachtsbeleuchtung hat sich bisher, auf eine über einen Baum geworfene Lichterkette beschränkt. Das soll sich aber in 2019 ändern, natürlich möchte ich klein anfangen und hoffe hier Unterstützung zu erhalten.

Ich habe mir für den Anfang, "zum spielen" 500 RGB-LED 5V bestellt dazu werde ich nun noch den ersten Controller und ein Netzteil bestellen.

Da kommen bei mir natürlich jetzt die ersten Fragen zu Kabeltypen/Verbindungen/Stecker auf. Bin mir auch nicht sicher ob 5V LED die richtige Entscheidung war bzgl. Leitungslängen/-querschnitte etc.

Wie ihr seht habe ich zu Beginn grundlegende Fragen und hoffe, dass ihr mir bei dem Einstieg in dieses Hobby helfen könnt.

Ich bin mir auch nicht sicher, in welchem Unterforum ich solche grundlegenden Fragen überhaupt stelle?!

Ich freue mich auf den Austausch mit euch!

LG,
Maurice

Frankman83
Beiträge: 76
Registriert: 15.08.2018

Re: Maurice aus Hoppegarten bei Berlin

Beitrag von Frankman83 » 11.01.2019 12:03

Moin Maurice,

willkommen beim coolsten Hobby der Welt!

Ich habe letztes Jahr begonnen und denke das Erste Weinachtsfest mit automatisierter Beleuchtung auch ganz gut gemeistert.

hier im Forum gibt es zu den ein oder andern Themen schon Fragestellungen. und auch entsprechende Antworten.
Wie sieht den dein elektrischer Backround aus? ich habe fast alles selbst gebaut. Kabeltechnisch bin ich mit "normalen" Kabeln mit 1,5mm² Querschnitt klar gekommen. Die Steckverbindungen und Lötstellen müssen im Outdoorbereich natürlich auch dementsprechend dicht sein.

Es scheint als willst du mit Pixelsteuerung beginnen, dazu gibt es auf der Website von Thor sehr interessant.
Hier der Link LINK.
Welchen Controller und welche Software willst du nutzen?

Ansonsten einfach Fragen stellen. Sind hier alle sehr hilfsbereit.
LG

Frank

Ritze
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2019

Re: Maurice aus Hoppegarten bei Berlin

Beitrag von Ritze » 11.01.2019 22:53

Hallo Frank,

danke für die nette Begrüßung. ;)

Mein elektrischer Background ist sicher ausbaufähig. Habe halt bisher versucht soviel wie möglich zu lesen und bin auch schon auf den Seiten von Thor und div. anderen unterwegs gewesen.

Mich schreckt bisher halt ab, dass ich bei meinen 5V und beispielsweise 50 RGB Led (3A)gerade mal auf 5m Kabellänge komme, bei einem Querschnitt von 4mm^2. Hatte irgendwo gelesen das der Spannungsabfall unter 5% sein soll. Mir ist klar, dass in der Regel nicht alle auf vollem weiß laufen.

Arbeitest du mit 5 oder 12V Leds und wie lang sind so deine 1,5mm^2 Zuleitungen? Wieviele Leds (A) speist du damit?

Gerade bei Outlines kommen ja sicher ein paar Meter zum Netzteil zusammen, wenn man alle paar Meter neu einspeisen muss. Wie regelt ihr das? Die meisten Pixel am Markt sind ja so 50 RGB-Led auf ca. 3,5m, speist ihr danach immer neu ein?

Die Zuleitungen verursachen bei mir gerade die größten Bedenken.

Wollte zunächst ein paar kleine Trees und vielleicht eine Figur bauen. Diese PE Bögen gefallen mir aber auch sehr gut (dann halt mit Stripes).

Als Controller wollte ich zum Start einen Led Controller mit Art-Net verwenden und halt ein großes Schaltnetzteil.

Viele Grüße
Maurice

Frankman83
Beiträge: 76
Registriert: 15.08.2018

Re: Maurice aus Hoppegarten bei Berlin

Beitrag von Frankman83 » 14.01.2019 13:29

Moin,

ich habe noch nicht mit Pixeln gearbeitet, das folgt erst dieses Jahr, aber der Plan ist inner nach einer Kette (50 Pixeln) neu einzuspeisen. und generell die Netzteile möglichst nah an die Verbraucher zu packen. Also in meinem Fall, in der Garage einen Schaltschrank mit den Steuereinheiten ( Raspberry Pi, Pixlite 16 mit passendem Netzteil, ...) und von da aus dann die Steuerleitungen und den Strom für weitere Unterverteiler mit den Netzteilen zu verlegen.

Schreib deine Fragen in das Unterforum Welches deiner Meinung nach am besten Passt, notfalls kann der Admin das ja Verschieben.
LG

Frank

Benutzeravatar
Underhill
Administrator
Beiträge: 97
Registriert: 17.01.2018

Re: Maurice aus Hoppegarten bei Berlin

Beitrag von Underhill » 17.01.2019 19:16

Hi,

ein herzliches Willkommen auch von mir..


Gruß
Underhill

Ritze
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2019

Re: Maurice aus Hoppegarten bei Berlin

Beitrag von Ritze » Heute 14:10

Hi Underhill,

danke! Deine Videos/Shows haben mir sehr gut gefallen. :)

Viele Grüße,
Maurice

Antworten